2G+ - Alarmstufe II

Aktuell gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe II!

Entsprechend gilt als Voraussetzung für das Klettern 2G+: Geimpft oder Genesen UND getestet. Von der zusätzlichen Testpflicht sind jene ausgenommen, deren letzte Immunisierung (Infektion, Zweit- oder Boosterimpfung) weniger als DREI Monate zurück liegt. Außerdem gelten die regulären gesetzlichen Ausnahmen. Für 2G muss ein digitaler Nachweis (QR-Code) in Verbindung mit einem offiziellen Ausweisdokument (Perso/Reisepass) vorgewiesen werden. Für den ggf. zusätzlich benötigten Test könnt ihr entweder zu einer offiziellen Teststation gehen oder einen Selbsttest mitbringen und diesen unter unserer Aufsicht durchführen.

Ausnahmen von "Geimpft/Genesen"

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre.
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind.
  • Grundschüler*innen, Schüler*innen eines sonderpädagogischen Bildungs- / Beratungszentrums, einer auf der Grund schule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule – gilt nur für Schüler*innen bis einschließlich 17 Jahre und nicht während der Ferien°°.
  • Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen.°°
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig).°°
  • Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt.°°

°°: Negativer Antigen-Test erforderlich

Ausnahmen von der 2G+ - Testpflicht

  • Genesene/geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung („Booster“) erhalten haben.
  • Vollständig geimpfte Personen oder Genesene mit einer nachfolgenden Impfung (letzte erforder- liche Einzelimpfung liegt min. 14 Tage und max. 3 Monate zurück).
  • Kinder bis einschließlich 7 Jahre, die noch nicht eingeschult sind.
  • Personen, für die es keine Empfehlung für eine Auffrischimpfung der STIKO gibt. Also bspw. vollständig geimpfte Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel.

Maskenpflicht

Ab sofort gilt auch eine Maskenpflicht beim Sichern - nur das aktive Klettern bleibt ausgenommen.