[cityrock] auch in den Sommerferien geöffnet!

Nach der Corona-Pause darf wieder geklettert werden! Um ein sicheres Klettern für alle unsere Gäste zu gewährleisten, appellieren wir an das Verantwortungsbewusstsein unserer Gäste und bitten euch, folgende Punkte zu beachten:

Öffnungszeiten 


Es gelten vorerst andere Öffnungszeiten als sonst. Bitte informiert euch unter Öffnungszeiten und beachtet mögliche kurzfristige Änderungen. Wir passen die Öffnungszeiten je nach Bedarf an.

Gruppenbetrieb und Kursbetrieb

Der Gruppenbetrieb ist wieder möglich! Eine Teilnahme ist vorerst nur nach Anmeldung bei der Gruppenleitung möglich, da die Personenzahl vorerst begrenzt ist. Unsere Kletterkurse können ebenfalls wieder stattfinden, die Anmeldung ist freigeschaltet.

Geöffnete Kletterbereiche

Um die Abstandsregelungen einzuhalten, sind leider nicht alle Wände bekletterbar. Es gibt pünktlich zur Eröffnung dafür ca. 60 neue Kletterrouten und es kommen laufend neue Routen hinzu! Pro Kletterzone (siehe Markierungen auf dem Boden) darf sich nur eine Seilschaft (2 Personen) aufhalten und dort klettern. Im Boulderraum dürfen sich nur 2 Personen aufhalten.

Maximale Anzahl an Personen in der Anlage

Die Anzahl der Personen, die Zugang zur Anlage erhalten, ist bis auf Weiteres auf 22 (20 im Kletterbereich und zwei im Boulderkeller) beschränkt. Dies ist notwendig, um die behördlichen Auflagen zu erfüllen. Auf unserer Homepage könnt ihr immer die aktuelle Auslastung abrufen!

Maximale Kletterzeit

Die individuelle Kletterzeit ist bis auf Weiteres nicht begrenzt. Wir bitten jedoch aufgrund der beschränkten Besucherzahl darum, nur bei hohem Andrang die Kletterzeit nicht über 2 Stunden auszudehnen.

Abstandsregelungen

In der kompletten Anlage ist ein Mindestabstand von 1,5m einzuhalten. Bitte vermeidet die Bildung von Ansammlungen (insbesondere Check-In/Check-out).

Hygienemaßnahmen

Beim Betreten der Anlage (Check-In), beim Betreten des Kletterbereiches sowie nach dem Toilettengang müssen die Hände desinfiziert werden. Hierfür stehen entsprechende Spender bereit. Liquid Chalk kann auf Grund seines hohen Alkoholgehalts zur Handhygiene beitragen. Darüber hinaus bitten wir, die allgemeinen Infektionsschutzmaßnahmen (Niesetikette, Verzicht auf Körperkontakt, regelmäßiges Händewaschen etc.) einzuhalten. Insbesondere bitten wir darum, bei Krankheitsanzeichen nicht klettern zu gehen. Verzichtet beim Klettern darauf, das Seil beim Einhängen in den Mund zu nehmen.

Maskenpflicht


Bitte Mundschutz tragen beim Check-In und im Zugangsbereich. Beim Sporttreiben (Klettern und Sichern) und beim Aufenthalt im Außenbereich besteht keine Maskenpflicht.

Leitsystem


Bitte beachtet unser Leitsystem im Kletterbereich und der Umgebung. Wir lenken euch ab dem Check-In mit Schildern, Markierungen und Absperrungen so durch die Anlage, dass möglichst wenig Berührungspunkte mit anderen Kunden entstehen. Bitte achtet beim Durchgang in den Kletterbereich darauf, nur Einzeln durch zu gehen.

Café 44


Das Café 44 muss bis auf Weiteres geschlossen bleiben. An der Kletterkasse können jedoch kühle Getränke zum Mitnehmen erworben werden.

Duschen, Umkleiden und Toiletten

Die Duschen und Umkleiden sind wieder geöffnet. Auch in den WCs sind die Abstandsregeln einzuhalten, d.h. nur eine Person darf sich pro Toilettenraum aufhalten.

Info für Dauerkartenbesitzer
/innen

Ihr habt die Möglichkeit, eure Dauerkarte um die Dauer der Schließzeit zu verlängern. Gleichzeitig freuen wir uns über jeden und jede Einzelne, der/die sich dazu entscheidet, auf diese Option zu verzichten und uns dadurch mit einer Spende zu unterstützen.

Wir danken für eure Mithilfe und freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch,

euer Team vom [cityrock]®